Topseller
-12
Puppenwagen „Korbgeflecht“, groß
Puppenwagen „Korbgeflecht“, groß
157,99 € * 179,99 € *
-11
Puppenwagen „Elisabeth“
Puppenwagen „Elisabeth“
119,99 € * 134,99 € *
-7
BELIEBT
Puppenwagen "Odette"
Puppenwagen "Odette"
55,90 € * 59,99 € *
-11
Puppenwagen „Caroline“
Puppenwagen „Caroline“
159,99 € * 179,99 € *
-13
Puppenwagen „Evelin“
Puppenwagen „Evelin“
104,99 € * 119,99 € *
-7
Puppenwagen Vintage grau
Puppenwagen Vintage grau
139,99 € * 149,99 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Puppenwagen Vintage beige
Puppenwagen Vintage beige
119,99 € *
-12
Puppenwagen „Korbgeflecht“, groß
Puppenwagen „Korbgeflecht“, groß
157,99 € * 179,99 € *
Puppenwagen "nostalgischer Stil"
Puppenwagen "nostalgischer Stil"
59,99 € *
-11
Puppenwagen „Elisabeth“
Puppenwagen „Elisabeth“
119,99 € * 134,99 € *
-7
BELIEBT
Puppenwagen "Odette"
Puppenwagen "Odette"
55,90 € * 59,99 € *
-11
Puppenwagen „Caroline“
Puppenwagen „Caroline“
159,99 € * 179,99 € *
-13
Puppenwagen „Evelin“
Puppenwagen „Evelin“
104,99 € * 119,99 € *
-7
Puppenwagen Vintage grau
Puppenwagen Vintage grau
139,99 € * 149,99 € *
-9
Puppenwagen „Cornelia“
Puppenwagen „Cornelia“
99,99 € * 109,99 € *
-6
Puppenwagen Mädchentraum
Puppenwagen Mädchentraum
65,99 € * 69,99 € *
-13
Mademoiselle Puppenwagen (Holz)
Mademoiselle Puppenwagen (Holz)
69,99 € * 79,99 € *
Puppenwagen 'Maria'
Puppenwagen 'Maria'
119,00 € *
Puppenwagen 'Mette', weiß
Puppenwagen 'Mette', weiß
92,90 € *
Puppenwagen 'Mette', rosa
Puppenwagen 'Mette', rosa
92,90 € *
-9
Puppenwagen 'Mette', grau
Puppenwagen 'Mette', grau
84,26 € * 92,90 € *
Puppenwagen 'Jasmin' komplett, 4-tlg.
Puppenwagen 'Jasmin' komplett, 4-tlg.
135,00 € *

Puppenwagen

Puppenwagen ähneln handelsüblichen Kinderwagen in erstaunlicher Weise. Kein Wunder, oftmals produzieren Kinderwagenhersteller auch gleich den optisch identischen Puppenwagen. Für kleine Puppenfreunde ein Glücksfall: Ihre Lieblingspuppe können sie damit in schicken, modernen Wagen spazieren fahren. Genauso wie Mama das Geschwisterchen oder die Nachbarn ihr Baby spazieren fahren. Aber daneben gibt es sie ebenfalls noch die altbekannten und bewährten Puppenwagen aus Holz oder Korb. Die Klassiker unter den Puppenwagen erinnern optisch eher an antike Kinderwagen oder Stubenwagen. Ob Puppenwagen-Klassiker oder Kombiwagen im Miniformat: Puppenwagen sind bei Puppeneltern meist heiß begehrt. Das Gefährt lädt zu Rollenspielen ein und fördert neben Empathie und Sozialverhalten auch Geschicklichkeit und Kreativität. Die schönsten Modelle haben wir von kids24.shop für Sie aufgestöbert.

Geschichte der Puppenwagen: vom Kinderkarren zum Designobjekt

Seit wann genau es Puppenwagen gibt, ist gar nicht so leicht zu bestimmen. Sicher ist lediglich, dass Spielzeuge ebenso wie Alltagsgegenstände (zum Beispiel Krippen oder Wiegen) in früheren Jahrhunderten teils von Handwerkern und teils von den Familien selbst hergestellt wurden. Da Kinder etwa ab dem 16. Jahrhundert in Karren gezogen und geschoben wurden, ist davon auszugehen, dass es auch vereinzelt individuell gefertigte Miniaturausgaben für Puppenmütter gab. Wussten Sie eigentlich, dass der Puppenwagen wahrscheinlich deutlich älter als der Kinderwagen ist? Aus einem einfachen Grund: Der Puppenwagen orientierte sich optisch und funktional am Stubenwagen, der Anfang des 19. Jahrhunderts von England aus Europa eroberte. Die nachweislich erste Fabrik für Kinderwagen entstand dagegen erst 1840 in England. Obwohl der Puppenwagen also älter als der Kinderwagen ist, ahmte er seit dem Aufkommen des Kinderwagen dessen Design nach. Den hohen Wagen mit großen Rädern etwa folgten in den 1950er Jahren deutlich kompaktere Modelle mit kleinen Rädern und tiefem Schwerpunkt. Spätere Modelle besaßen einen Weidenkorb und eine Riemenfederung oder die schnittigen Formen der jeweils aktuellen Automodelle. Als echte Designklassiker gelten heute zum Beispiel der tiefliegende, organisch geschwungene Korb-Kinderwagen der 1950er Jahre sowie der Panorama-Wagen der 1970er Jahre. Heutige Puppenwagen orientieren sich an aktuellen Kinderwagentrends. Puppeneltern haben damit grundsätzlich die Wahl zwischen nostalgisch-robusten Retro-Puppenwagen und modernen Kombiwagen oder Buggys in kunterbunten Farben mit zahlreichen Extras.

Holzpuppenwagen: multifunktional, stabil und robust

Zu den zeitlosen Klassikern unter den Puppen-Kinderwagen zählt der Holzpuppenwagen. Entfernt erinnert dieser Kinder-Puppenwagen an die schlichten, geschwungenen Holz- und Korb-Kinderwagenmodelle der 1950er Jahre. Aufgrund seines Designs richtet er sich besonders an die kleinsten Puppeneltern, die gerade laufen lernen oder noch nicht sicher laufen können. Der Wagen besitzt einen niedrigen Schwerpunkt, einen hohen Schiebegriff und wirkt wie ein Mix aus Mini-Kinderwagen und Laufwagen. Stabilität und eine lange Lebensdauer verleiht ihm vor allem sein Material, das Holz. Aufgrund seines Designs und Gewichts ist der Holzpuppenwagen relativ kippsicher und bietet ausreichend Halt, damit sich Ihr kleiner Liebling daran hochziehen kann. Gleichzeitig eignet er sich wunderbar, um Puppen, Schmusetiere oder auch mal eine Ladung Bausteine herumzufahren. Ein robuster Multifunktionswagen also, der Ihnen und Ihrem Kind lange Zeit Freude bereiten kann.

Puppenwagenset: Puppenwagen fahren wie die Großen

Das zeitgemäße Gegenstück zum Holzpuppenwagen ist das Puppenwagenset. Genau wie Kinderwagen-Sets besteht es aus einem Kombikinderwagen mit umfangreichem Zubehör. Je nach Modell und Hersteller kann das eine Puppen-Wickeltasche und ein Ablagekorb sein, vielleicht ergänzt durch einen Wagensack für die Lieblingspuppe Ihres kleinen Schützlings. Umfangreichere Sets enthalten oftmals zusätzlich eine Babypuppen-Trage, einen Puppen-Autositz oder sogar ein Puppen-Reisebett, selbstverständlich alles im selben Design – eben genau wie das Kinderwagen-Vorbild. Derartige Puppenwagensets richten sich eher an Kinder im Alter von etwa 3 bis 5 Jahren. Sie erlauben es Kindern, Rollenspiele mit realistischen Requisiten zu spielen und in ihrer Rolle als Puppeneltern voll und ganz aufzugehen.

Puppenwagen für Kleinkinder: Das sollten Sie beachten

Selbst kleine Puppen-Fans, die noch gar nicht laufen können, wünschen sich schon einen Puppenwagen. Aber wann ist dafür die richtige Zeit? Und worauf sollten Sie bei der Anschaffung achten? Welchen Puppenwagen für Kleinkinder Sie auswählen sollten, hängt vor allem vom Alter Ihres kleinen Lieblings ab. So besteht ein klassischer Puppenwagen in der Regel aus einem leichten Gestänge mit Kunststoff und besitzt einen etwas höheren Schwerpunkt. Für Kinder ab 2 oder 3 Jahren, die selbstständig und sicher laufen können, stellt das kein Problem dar – für jüngere Kleinkinder aber schon. Da sie meist noch nicht so sicher laufen, halten sie sich am Puppenwagen fest. Ist der nicht stabil und schwer genug, kann er umfallen oder wegrutschen, es droht Verletzungsgefahr. Für die jüngsten Puppenfans eignen sich daher eher Holzpuppenwagen. Für Kita- und Vorschulkinder darf es gern ein klassischer Puppenwagen oder ein etwas leichterer, kompakterer Buggy sein. Beachten Sie grundsätzlich, dass gerade jüngere Kinder einen Puppenwagen benötigen, der stabil die Spur halten kann. Er sollte wenige oder keine Kleinteile besitzen – ein Argument mehr für schlichte Holzpuppenwagen. Zu beachten ist auch die Höhe des Schiebers. Im Idealfall ist er auf die Größe des Kindes einstellbar. Apropos Größe: Selbstverständlich sollte der Puppenwagen groß genug für die Lieblingspuppe sein. Sinnvoll ist es daher, die Puppe zu vermessen und mit den Maßen und Angaben des Puppenwagens zu vergleichen.

Produktempfehlungen

Puppenwagen: beliebtes Spielzeug gestern wie heute

Mit einem Puppenwagen ist Ihr Kind gleich nochmal so gern mit seiner Lieblingspuppe auf Entdeckungstour. Damit auch längere Spaziergänge noch Spaß machen, achten Sie darauf, dass der Wagen vor allem in Hinblick auf Größe und Material zum Alter Ihres Kindes passt. Qualitativ hochwertig verarbeitet, leistet er mit höhenverstellbarem Schieber über Jahre treue Dienste. Stöbern Sie doch einfach durch unser kids24.shop-Sortiment und finden Sie den Puppenwagen, der am besten zu Ihrem Kind passt.

Puppenwagen ähneln handelsüblichen Kinderwagen in erstaunlicher Weise. Kein Wunder, oftmals produzieren Kinderwagenhersteller auch gleich den optisch identischen Puppenwagen. Für kleine Puppenfreunde ein Glücksfall: Ihre Lieblingspuppe können sie damit in schicken, modernen Wagen spazieren fahren. Genauso wie Mama das Geschwisterchen oder die Nachbarn ihr Baby spazieren fahren. Aber daneben gibt es sie ebenfalls noch die altbekannten und bewährten Puppenwagen aus Holz oder Korb. Die Klassiker unter den Puppenwagen erinnern optisch eher an antike Kinderwagen oder Stubenwagen. Ob Puppenwagen-Klassiker oder Kombiwagen im Miniformat: Puppenwagen sind bei Puppeneltern meist heiß begehrt. Das Gefährt lädt zu Rollenspielen ein und fördert neben Empathie und Sozialverhalten auch Geschicklichkeit und Kreativität. Die schönsten Modelle haben wir von kids24.shop für Sie aufgestöbert.

Geschichte der Puppenwagen: vom Kinderkarren zum Designobjekt

Seit wann genau es Puppenwagen gibt, ist gar nicht so leicht zu bestimmen. Sicher ist lediglich, dass Spielzeuge ebenso wie Alltagsgegenstände (zum Beispiel Krippen oder Wiegen) in früheren Jahrhunderten teils von Handwerkern und teils von den Familien selbst hergestellt wurden. Da Kinder etwa ab dem 16. Jahrhundert in Karren gezogen und geschoben wurden, ist davon auszugehen, dass es auch vereinzelt individuell gefertigte Miniaturausgaben für Puppenmütter gab. Wussten Sie eigentlich, dass der Puppenwagen wahrscheinlich deutlich älter als der Kinderwagen ist? Aus einem einfachen Grund: Der Puppenwagen orientierte sich optisch und funktional am Stubenwagen, der Anfang des 19. Jahrhunderts von England aus Europa eroberte. Die nachweislich erste Fabrik für Kinderwagen entstand dagegen erst 1840 in England. Obwohl der Puppenwagen also älter als der Kinderwagen ist, ahmte er seit dem Aufkommen des Kinderwagen dessen Design nach. Den hohen Wagen mit großen Rädern etwa folgten in den 1950er Jahren deutlich kompaktere Modelle mit kleinen Rädern und tiefem Schwerpunkt. Spätere Modelle besaßen einen Weidenkorb und eine Riemenfederung oder die schnittigen Formen der jeweils aktuellen Automodelle. Als echte Designklassiker gelten heute zum Beispiel der tiefliegende, organisch geschwungene Korb-Kinderwagen der 1950er Jahre sowie der Panorama-Wagen der 1970er Jahre. Heutige Puppenwagen orientieren sich an aktuellen Kinderwagentrends. Puppeneltern haben damit grundsätzlich die Wahl zwischen nostalgisch-robusten Retro-Puppenwagen und modernen Kombiwagen oder Buggys in kunterbunten Farben mit zahlreichen Extras.

Holzpuppenwagen: multifunktional, stabil und robust

Zu den zeitlosen Klassikern unter den Puppen-Kinderwagen zählt der Holzpuppenwagen. Entfernt erinnert dieser Kinder-Puppenwagen an die schlichten, geschwungenen Holz- und Korb-Kinderwagenmodelle der 1950er Jahre. Aufgrund seines Designs richtet er sich besonders an die kleinsten Puppeneltern, die gerade laufen lernen oder noch nicht sicher laufen können. Der Wagen besitzt einen niedrigen Schwerpunkt, einen hohen Schiebegriff und wirkt wie ein Mix aus Mini-Kinderwagen und Laufwagen. Stabilität und eine lange Lebensdauer verleiht ihm vor allem sein Material, das Holz. Aufgrund seines Designs und Gewichts ist der Holzpuppenwagen relativ kippsicher und bietet ausreichend Halt, damit sich Ihr kleiner Liebling daran hochziehen kann. Gleichzeitig eignet er sich wunderbar, um Puppen, Schmusetiere oder auch mal eine Ladung Bausteine herumzufahren. Ein robuster Multifunktionswagen also, der Ihnen und Ihrem Kind lange Zeit Freude bereiten kann.

Puppenwagenset: Puppenwagen fahren wie die Großen

Das zeitgemäße Gegenstück zum Holzpuppenwagen ist das Puppenwagenset. Genau wie Kinderwagen-Sets besteht es aus einem Kombikinderwagen mit umfangreichem Zubehör. Je nach Modell und Hersteller kann das eine Puppen-Wickeltasche und ein Ablagekorb sein, vielleicht ergänzt durch einen Wagensack für die Lieblingspuppe Ihres kleinen Schützlings. Umfangreichere Sets enthalten oftmals zusätzlich eine Babypuppen-Trage, einen Puppen-Autositz oder sogar ein Puppen-Reisebett, selbstverständlich alles im selben Design – eben genau wie das Kinderwagen-Vorbild. Derartige Puppenwagensets richten sich eher an Kinder im Alter von etwa 3 bis 5 Jahren. Sie erlauben es Kindern, Rollenspiele mit realistischen Requisiten zu spielen und in ihrer Rolle als Puppeneltern voll und ganz aufzugehen.

Puppenwagen für Kleinkinder: Das sollten Sie beachten

Selbst kleine Puppen-Fans, die noch gar nicht laufen können, wünschen sich schon einen Puppenwagen. Aber wann ist dafür die richtige Zeit? Und worauf sollten Sie bei der Anschaffung achten? Welchen Puppenwagen für Kleinkinder Sie auswählen sollten, hängt vor allem vom Alter Ihres kleinen Lieblings ab. So besteht ein klassischer Puppenwagen in der Regel aus einem leichten Gestänge mit Kunststoff und besitzt einen etwas höheren Schwerpunkt. Für Kinder ab 2 oder 3 Jahren, die selbstständig und sicher laufen können, stellt das kein Problem dar – für jüngere Kleinkinder aber schon. Da sie meist noch nicht so sicher laufen, halten sie sich am Puppenwagen fest. Ist der nicht stabil und schwer genug, kann er umfallen oder wegrutschen, es droht Verletzungsgefahr. Für die jüngsten Puppenfans eignen sich daher eher Holzpuppenwagen. Für Kita- und Vorschulkinder darf es gern ein klassischer Puppenwagen oder ein etwas leichterer, kompakterer Buggy sein. Beachten Sie grundsätzlich, dass gerade jüngere Kinder einen Puppenwagen benötigen, der stabil die Spur halten kann. Er sollte wenige oder keine Kleinteile besitzen – ein Argument mehr für schlichte Holzpuppenwagen. Zu beachten ist auch die Höhe des Schiebers. Im Idealfall ist er auf die Größe des Kindes einstellbar. Apropos Größe: Selbstverständlich sollte der Puppenwagen groß genug für die Lieblingspuppe sein. Sinnvoll ist es daher, die Puppe zu vermessen und mit den Maßen und Angaben des Puppenwagens zu vergleichen.

Produktempfehlungen

Puppenwagen: beliebtes Spielzeug gestern wie heute

Mit einem Puppenwagen ist Ihr Kind gleich nochmal so gern mit seiner Lieblingspuppe auf Entdeckungstour. Damit auch längere Spaziergänge noch Spaß machen, achten Sie darauf, dass der Wagen vor allem in Hinblick auf Größe und Material zum Alter Ihres Kindes passt. Qualitativ hochwertig verarbeitet, leistet er mit höhenverstellbarem Schieber über Jahre treue Dienste. Stöbern Sie doch einfach durch unser kids24.shop-Sortiment und finden Sie den Puppenwagen, der am besten zu Ihrem Kind passt.

Zuletzt angesehen