Topseller
-8
Motorikwürfel Safari
Motorikwürfel Safari
45,99 € * 49,99 € *
-10
Aktiv-Würfel, groß
Aktiv-Würfel, groß
80,99 € * 89,99 € *
-8
Motorikschleife Spieltisch
Motorikschleife Spieltisch
165,99 € * 179,99 € *
-12
Motorikwürfel Entdeckungsreise
Motorikwürfel Entdeckungsreise
175,99 € * 199,99 € *
-8
Unser Sandmännchen Motorikwürfel
Unser Sandmännchen Motorikwürfel
45,99 € * 49,99 € *
-8
Motorikwürfel "Move it!"
Motorikwürfel "Move it!"
45,99 € * 49,99 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Motorikwagen Elefant
Motorikwagen Elefant
49,99 € *
-8
Motorikwürfel Safari
Motorikwürfel Safari
45,99 € * 49,99 € *
-10
Aktiv-Würfel, groß
Aktiv-Würfel, groß
80,99 € * 89,99 € *
-8
Motorikschleife Spieltisch
Motorikschleife Spieltisch
165,99 € * 179,99 € *
-12
Motorikwürfel Entdeckungsreise
Motorikwürfel Entdeckungsreise
175,99 € * 199,99 € *
-8
Unser Sandmännchen Motorikwürfel
Unser Sandmännchen Motorikwürfel
45,99 € * 49,99 € *
-8
Motorikwürfel "Move it!"
Motorikwürfel "Move it!"
45,99 € * 49,99 € *
-8
Die Maus Motorikwürfel XL mit dem Elefanten
Die Maus Motorikwürfel XL mit dem Elefanten
45,99 € * 49,99 € *
-7
Sesamstrasse Motorikwürfel
Sesamstrasse Motorikwürfel
64,99 € * 69,99 € *
-10
Motorikwürfel XL "Move it!"
Motorikwürfel XL "Move it!"
89,99 € * 99,99 € *
Drehwürfel-Puzzle "Jungle"
Drehwürfel-Puzzle "Jungle"
5,99 € *
Würfelpuzzle-Turm "Jungle"
Würfelpuzzle-Turm "Jungle"
9,99 € *
Motorikwürfel Insekten
Motorikwürfel Insekten
19,99 € *
Activity Würfel
Activity Würfel
19,99 € *
Aktiv-Würfel „Sonne“
Aktiv-Würfel „Sonne“
27,99 € *
Steckwürfel Holzrolle
Steckwürfel Holzrolle
19,99 € *
Motorikhaus „Stall“
Motorikhaus „Stall“
24,99 € *
Steckwürfel
Steckwürfel
21,99 € *
Sesamstrasse Motorikdreieck
Sesamstrasse Motorikdreieck
24,99 € *
Die Maus Motorikwürfel mit dem Elefanten
Die Maus Motorikwürfel mit dem Elefanten
24,99 € *
Raupe Nimmersatt Plüschwürfel
Raupe Nimmersatt Plüschwürfel
22,99 € *
BELIEBT
Activity- und Motorikwürfel gross mit 8 Funktionen (Holz)
Activity- und Motorikwürfel gross mit 8...
69,99 € *
Motorikwürfel Garten
Motorikwürfel Garten
27,99 € *
Motorikwürfel Frühling
Motorikwürfel Frühling
39,99 € *

Motorikwürfel

Sie sind kunterbunt, ein wenig sperrig und ziehen Kinder verschiedenster Altersklassen wie magisch an. Kein Wunder, dass Motorikwürfel in keinem Kinderzimmer oder Wartezimmer mit Kinderbereich fehlen dürfen. Das Lernspielzeug stimuliert verschiedenste Sinne und regt mit integrierten Spielen und Strukturen zum Entdecken und Ausprobieren an. Motorikwürfel gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Sie richten sich damit an verschiedene Altersklassen und trainieren unterschiedliche Fähigkeiten. In ihrer einfachsten Form bestehen sie aus einer Holzkiste mit Aussparungen, durch die Ihr Kind passende Holzbausteine stecken kann. Klingt einfach – für Ihren kleinen Liebling ist die Zuordnung von Formen und die Hand-Auge-Koordination allerdings eine echte Herausforderung. Neben diesen Steckwürfeln begeistern sich Kinder im Krippen- und Kita-Alter übrigens auch für Drehwürfel. Im Prinzip handelt es sich dabei um ein Puzzle. Ein Würfel (oder eine andere Grundform) besteht aus einzeln drehbaren Segmenten mit unterschiedlichen Darstellungen oder Teilen eines Tieres. Dreht man ein Segment, verändert sich das Gesamtbild und zum Beispiel ein neues (Fantasie-)Tier entsteht. Das Schöne daran: Die Kleinsten interessiert neben Farben und Formen eher die Funktionsweise – ältere Kita-Kinder amüsieren sich königlich über die witzigen Zufallsbilder. Auch größere, komplexere Motorikwürfel sprechen Kinder unterschiedlichen Alters an. Diese Kombiwürfel besitzen an jeder Seitenfläche ein anderes Spielzeug. So kommt auf keinen Fall Langeweile auf! Besonders spannend ist die Oberseite der meisten Kombiwürfel. Denn hier befindet sich ein verwirrendes Gebilde aus gebogenen Metallstäben und frei beweglichen, kunterbunten Spiel-Elementen – die Motorikschleife. Dabei gilt: je größer Würfel und Schleife, desto komplexer und desto mehr Herausforderung und Spielspaß für Ihren kleinen Liebling!

Motorikschleife: spielerisch die Feinmotorik trainieren

Wussten Sie eigentlich, dass die Motorikschleife selbst in der Physiotherapie bei Erwachsenen zum Einsatz gelangt? Aus einem einfachen Grund: Sie trainiert sehr effizient die Feinmotorik. Um die einzelnen Elemente die unterschiedlichen Schleifen entlangführen zu können, muss die Hand-Auge-Koordination stimmen. Die kleinen Elemente zu greifen, ist dabei gar nicht so einfach. Bunte Farben, unterschiedliche Formen und verschiedene Größen helfen Ihrem kleinen Forscher dabei, nicht die Geduld zu verlieren. Ganz nebenbei trainiert diese Übung unterschiedliche Griffarten wie beispielsweise den Pinzetten-Griff. Das fördert die Geschicklichkeit Ihres kleinen Lieblings und erschließt damit ganz neue, spannende Spielwelten. Die Griffe und Bewegungsmuster übertragen sich ganz natürlich auf Bewegungen im Alltag, die damit erheblich gezielter und genauer werden. Übrigens: Die intensive Auseinandersetzung mit Motorikschleifen ist auch ein wunderbares Ausdauertraining. Ihr Kind wird immer und immer wieder versuchen, die kleinen, bunten Elemente einzeln und in Gruppen zu bewegen – hartnäckig und ausdauernd.

Motorikwürfel: bunter Würfel mit großer Wirkung

Über die Verbesserung der Feinmotorik hinaus fördert ein Motorikwürfel Ihr Kind aber auch auf andere, ganz unterschiedliche Weise. Die Motorikschleife auf dem Würfel schult zum Beispiel wunderbar die Wahrnehmung und das räumliche Vorstellungsvermögen. Immer wieder muss Ihr kleiner Entdecker überlegen, welche Elemente auf welchem der gebogenen, ineinander verwundenen Metalldrähte liegen und wie sie am besten zu bewegen sind. Auch die Koordinationsfähigkeit profitiert davon. Zum einen, weil es immer wieder neu zu entscheiden gilt, wie ein Element am besten durch das bunte Wirrwarr bewegt werden kann. Zum anderen, weil Ihr Kind die kunterbunten beweglichen Elemente immer wieder neu greifen und führen muss. Damit einher geht übrigens auch die Schulung von Reflexen – etwa dann, wenn bewegliche Teile nach unten fallen und gestoppt werden sollen. Ein Motorikwürfel spricht darüber hinaus aber auch fast alle anderen Sinne an und fördert alterstypisches Verhalten. Das Klacken der Einzelteile, Musik-Elemente oder die Geräusche von integrierten Steck- und Logikspielen animieren zum Beispiel zu genauem Hinhören. Die bunten Farben und abwechslungsreichen Formen des Motorikwürfels unterstützen die sprachliche Entwicklung. Geometrische Formen und die Bezeichnung der Farben lernt Ihr kleiner Liebling damit auf einfache, spielerische Weise. Übrigens: Aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Spielmöglichkeiten können auch mehrere Kinder gleichzeitig mit einem Motorikwürfel spielen. Gerade für Kleinkinder ist das ein wunderbarer Anreiz zum Trainieren ihres sozio-emotionalen Verhaltens. Das gemeinsame Spiel mit anderen Kindern löst das Spielen nebeneinander in diesem Alter ab. Der Motorikwürfel erlaubt es, gleichzeitig mit demselben Spielzeug zu hantieren und fördert gleichzeitig erste Kommunikationsversuche unter den Mitspielern.

Motorikwürfel aus Holz oder großer Motorikwürfel: Welches Modell für welches Alter?

Motorikwürfel aus Holz bauen auf den Erfahrungen mit Spielbögen und Spieltischen auf. Daraus ergibt sich auch in etwa eine Altersempfehlung. Ein kleiner, leichter und einfach aufgebauter Motorikwürfel eignet sich für Kinder ab dem ersten Lebensjahr. Voraussetzung dafür ist, dass sie selbstständig sitzen sowie gezielt und sicher greifen können. Etwa ab dem zweiten Lebensjahr interessieren sich Kleinkinder oftmals für komplexere Motorikschleifen, die auf größeren Motorikwürfeln zu finden sind. Die größeren Modelle bieten in der Regel auch eine größere Auswahl an integrierten Spielen, darunter Steckspiele, ineinandergreifende Räder oder ein Xylophon. Selbst Kinder ab drei Jahren zeigen sich von Motorikwürfeln aus Holz noch fasziniert, sofern sie ausreichend groß und abwechslungsreich gestaltet sind. Besonders gut für ältere Kinder eignet sich ein großer Motorikwürfel mit integrierten Geschicklichkeitsspielen oder einer Spieluhr zum Erlernen von Zahlen und Uhrzeiten. Grundsätzlich gilt für Motorikwürfel derselbe Grundsatz wie für andere Spielzeuge: Interessant sind Spielsachen nur dann, wenn Sie sie alters- und entwicklungsgerecht auswählen und dabei auch das Entwicklungstempo Ihres Kindes berücksichtigen.

Motorikschleife aus Holz: Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Grundsätzlich vermitteln Motorikschleifen aus Holz aufgrund ihrer Konstruktion und ihrer Werkstoffe einen soliden Eindruck. Wichtig ist, dass sich dieser Eindruck in der Praxis bestätigt. Sprich: Achten Sie auf hochwertige Materialien in solider Bauweise und sorgfältiger Verarbeitung. Gerade Spielzeuge aus Holz sollten zumindest gut abgeschliffen sein, um Verletzungen vorzubeugen. Kunterbunte Farben machen Spaß und animieren zum Spielen und Entdecken – sie sollten aber auch speichelfest und frei von Schadstoffen sein. Ihre Motorikschleife aus Holz bietet zusätzliche Spielelemente wie zum Beispiel Bausteine und Steckteile? Achten Sie hier vor allem auf deren Verarbeitung und eine ausreichende Größe, um Verschlucken und Verletzungen zu vermeiden. Für die Motorikschleife selbst gilt: Jeder Draht sollte gut fixiert und vollständig mit einem Schutzlack versehen sein. Nur so ist langer Spielspaß garantiert!

Produktempfehlungen

Universelles Lernspielzeug für viele Altersstufen

Dass Motorikwürfel so weit verbreitet sind, hat einen guten Grund. Kaum ein anderes Spielzeug trainiert so effektiv unterschiedlichste Fähigkeiten und Sinne. Je nach Ausführung eignet es sich für Babys ebenso wie für Kleinkinder. Wer sich für eine stabile, gut verarbeitete Ausführung mit zahlreichen zusätzlichen Spielmöglichkeiten entscheidet, erwirbt ein universelles Lernspielzeug, das Jungen wie Mädchen bis zum Kita-Alter begeistert. Schauen Sie sich doch mal in unserem Online-Shop um! Wir von kids24-shop haben dafür Motorikwürfel mit und ohne Motorikschleife in unterschiedlichsten Größen, Formen und Ausführungen ausgewählt, die zum Staunen, Spielen und Entdecken einladen.

Sie sind kunterbunt, ein wenig sperrig und ziehen Kinder verschiedenster Altersklassen wie magisch an. Kein Wunder, dass Motorikwürfel in keinem Kinderzimmer oder Wartezimmer mit Kinderbereich fehlen dürfen. Das Lernspielzeug stimuliert verschiedenste Sinne und regt mit integrierten Spielen und Strukturen zum Entdecken und Ausprobieren an. Motorikwürfel gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Sie richten sich damit an verschiedene Altersklassen und trainieren unterschiedliche Fähigkeiten. In ihrer einfachsten Form bestehen sie aus einer Holzkiste mit Aussparungen, durch die Ihr Kind passende Holzbausteine stecken kann. Klingt einfach – für Ihren kleinen Liebling ist die Zuordnung von Formen und die Hand-Auge-Koordination allerdings eine echte Herausforderung. Neben diesen Steckwürfeln begeistern sich Kinder im Krippen- und Kita-Alter übrigens auch für Drehwürfel. Im Prinzip handelt es sich dabei um ein Puzzle. Ein Würfel (oder eine andere Grundform) besteht aus einzeln drehbaren Segmenten mit unterschiedlichen Darstellungen oder Teilen eines Tieres. Dreht man ein Segment, verändert sich das Gesamtbild und zum Beispiel ein neues (Fantasie-)Tier entsteht. Das Schöne daran: Die Kleinsten interessiert neben Farben und Formen eher die Funktionsweise – ältere Kita-Kinder amüsieren sich königlich über die witzigen Zufallsbilder. Auch größere, komplexere Motorikwürfel sprechen Kinder unterschiedlichen Alters an. Diese Kombiwürfel besitzen an jeder Seitenfläche ein anderes Spielzeug. So kommt auf keinen Fall Langeweile auf! Besonders spannend ist die Oberseite der meisten Kombiwürfel. Denn hier befindet sich ein verwirrendes Gebilde aus gebogenen Metallstäben und frei beweglichen, kunterbunten Spiel-Elementen – die Motorikschleife. Dabei gilt: je größer Würfel und Schleife, desto komplexer und desto mehr Herausforderung und Spielspaß für Ihren kleinen Liebling!

Motorikschleife: spielerisch die Feinmotorik trainieren

Wussten Sie eigentlich, dass die Motorikschleife selbst in der Physiotherapie bei Erwachsenen zum Einsatz gelangt? Aus einem einfachen Grund: Sie trainiert sehr effizient die Feinmotorik. Um die einzelnen Elemente die unterschiedlichen Schleifen entlangführen zu können, muss die Hand-Auge-Koordination stimmen. Die kleinen Elemente zu greifen, ist dabei gar nicht so einfach. Bunte Farben, unterschiedliche Formen und verschiedene Größen helfen Ihrem kleinen Forscher dabei, nicht die Geduld zu verlieren. Ganz nebenbei trainiert diese Übung unterschiedliche Griffarten wie beispielsweise den Pinzetten-Griff. Das fördert die Geschicklichkeit Ihres kleinen Lieblings und erschließt damit ganz neue, spannende Spielwelten. Die Griffe und Bewegungsmuster übertragen sich ganz natürlich auf Bewegungen im Alltag, die damit erheblich gezielter und genauer werden. Übrigens: Die intensive Auseinandersetzung mit Motorikschleifen ist auch ein wunderbares Ausdauertraining. Ihr Kind wird immer und immer wieder versuchen, die kleinen, bunten Elemente einzeln und in Gruppen zu bewegen – hartnäckig und ausdauernd.

Motorikwürfel: bunter Würfel mit großer Wirkung

Über die Verbesserung der Feinmotorik hinaus fördert ein Motorikwürfel Ihr Kind aber auch auf andere, ganz unterschiedliche Weise. Die Motorikschleife auf dem Würfel schult zum Beispiel wunderbar die Wahrnehmung und das räumliche Vorstellungsvermögen. Immer wieder muss Ihr kleiner Entdecker überlegen, welche Elemente auf welchem der gebogenen, ineinander verwundenen Metalldrähte liegen und wie sie am besten zu bewegen sind. Auch die Koordinationsfähigkeit profitiert davon. Zum einen, weil es immer wieder neu zu entscheiden gilt, wie ein Element am besten durch das bunte Wirrwarr bewegt werden kann. Zum anderen, weil Ihr Kind die kunterbunten beweglichen Elemente immer wieder neu greifen und führen muss. Damit einher geht übrigens auch die Schulung von Reflexen – etwa dann, wenn bewegliche Teile nach unten fallen und gestoppt werden sollen. Ein Motorikwürfel spricht darüber hinaus aber auch fast alle anderen Sinne an und fördert alterstypisches Verhalten. Das Klacken der Einzelteile, Musik-Elemente oder die Geräusche von integrierten Steck- und Logikspielen animieren zum Beispiel zu genauem Hinhören. Die bunten Farben und abwechslungsreichen Formen des Motorikwürfels unterstützen die sprachliche Entwicklung. Geometrische Formen und die Bezeichnung der Farben lernt Ihr kleiner Liebling damit auf einfache, spielerische Weise. Übrigens: Aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Spielmöglichkeiten können auch mehrere Kinder gleichzeitig mit einem Motorikwürfel spielen. Gerade für Kleinkinder ist das ein wunderbarer Anreiz zum Trainieren ihres sozio-emotionalen Verhaltens. Das gemeinsame Spiel mit anderen Kindern löst das Spielen nebeneinander in diesem Alter ab. Der Motorikwürfel erlaubt es, gleichzeitig mit demselben Spielzeug zu hantieren und fördert gleichzeitig erste Kommunikationsversuche unter den Mitspielern.

Motorikwürfel aus Holz oder großer Motorikwürfel: Welches Modell für welches Alter?

Motorikwürfel aus Holz bauen auf den Erfahrungen mit Spielbögen und Spieltischen auf. Daraus ergibt sich auch in etwa eine Altersempfehlung. Ein kleiner, leichter und einfach aufgebauter Motorikwürfel eignet sich für Kinder ab dem ersten Lebensjahr. Voraussetzung dafür ist, dass sie selbstständig sitzen sowie gezielt und sicher greifen können. Etwa ab dem zweiten Lebensjahr interessieren sich Kleinkinder oftmals für komplexere Motorikschleifen, die auf größeren Motorikwürfeln zu finden sind. Die größeren Modelle bieten in der Regel auch eine größere Auswahl an integrierten Spielen, darunter Steckspiele, ineinandergreifende Räder oder ein Xylophon. Selbst Kinder ab drei Jahren zeigen sich von Motorikwürfeln aus Holz noch fasziniert, sofern sie ausreichend groß und abwechslungsreich gestaltet sind. Besonders gut für ältere Kinder eignet sich ein großer Motorikwürfel mit integrierten Geschicklichkeitsspielen oder einer Spieluhr zum Erlernen von Zahlen und Uhrzeiten. Grundsätzlich gilt für Motorikwürfel derselbe Grundsatz wie für andere Spielzeuge: Interessant sind Spielsachen nur dann, wenn Sie sie alters- und entwicklungsgerecht auswählen und dabei auch das Entwicklungstempo Ihres Kindes berücksichtigen.

Motorikschleife aus Holz: Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Grundsätzlich vermitteln Motorikschleifen aus Holz aufgrund ihrer Konstruktion und ihrer Werkstoffe einen soliden Eindruck. Wichtig ist, dass sich dieser Eindruck in der Praxis bestätigt. Sprich: Achten Sie auf hochwertige Materialien in solider Bauweise und sorgfältiger Verarbeitung. Gerade Spielzeuge aus Holz sollten zumindest gut abgeschliffen sein, um Verletzungen vorzubeugen. Kunterbunte Farben machen Spaß und animieren zum Spielen und Entdecken – sie sollten aber auch speichelfest und frei von Schadstoffen sein. Ihre Motorikschleife aus Holz bietet zusätzliche Spielelemente wie zum Beispiel Bausteine und Steckteile? Achten Sie hier vor allem auf deren Verarbeitung und eine ausreichende Größe, um Verschlucken und Verletzungen zu vermeiden. Für die Motorikschleife selbst gilt: Jeder Draht sollte gut fixiert und vollständig mit einem Schutzlack versehen sein. Nur so ist langer Spielspaß garantiert!

Produktempfehlungen

Universelles Lernspielzeug für viele Altersstufen

Dass Motorikwürfel so weit verbreitet sind, hat einen guten Grund. Kaum ein anderes Spielzeug trainiert so effektiv unterschiedlichste Fähigkeiten und Sinne. Je nach Ausführung eignet es sich für Babys ebenso wie für Kleinkinder. Wer sich für eine stabile, gut verarbeitete Ausführung mit zahlreichen zusätzlichen Spielmöglichkeiten entscheidet, erwirbt ein universelles Lernspielzeug, das Jungen wie Mädchen bis zum Kita-Alter begeistert. Schauen Sie sich doch mal in unserem Online-Shop um! Wir von kids24-shop haben dafür Motorikwürfel mit und ohne Motorikschleife in unterschiedlichsten Größen, Formen und Ausführungen ausgewählt, die zum Staunen, Spielen und Entdecken einladen.

Zuletzt angesehen